Abschiebung im Morgengrauen – Alltag in der Ausländerbehörde

Dokumentation – 45 min., D 2006
Buch/Regie: Michael Richter

Die Reportage zum Alltag in einer Hamburger Ausländerbehörde zeigt die Kaltschnäuzigkeit und Arroganz, mit der deutsche Beamte „geduldete“ Menschen aus ihrem Lebensumfeld reißen und außer Landes schaffen. Auch wenn einige Mitarbeiter der Behörde irgendwie zu doof waren, ihren Rassismus zu verbergen, muss man aber schon davon ausgehen, dass sie sich in Anwesenheit des Filmteams noch einigermaßen zu beherrschen wussten: Beim Drehen mit versteckter Kamera bekäme man vermutlich ein anderes Bild.

Klare Zielvorgabe: Bildschirmschoner im Büro der Hamburger
Ausländerbehörde | © NDR


0 Antworten auf „Abschiebung im Morgengrauen – Alltag in der Ausländerbehörde“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


vier × = sechsunddreißig