Die papierene Brücke

Dokumentarfilm – 93 min., A 1987
Buch & Regie: Ruth Beckermann

Regisseurin Ruth Beckermann auf der Suche nach der eigenen Familiengeschichte und ihrer jüdischen Identität. Zugleich fängt sie die Situation der jüdischen Gemeinden Osteuropas der späten 80er Jahre sowie den unverhohlenen Antisemitismus österreichischer Mitbürger ein.


0 Antworten auf „Die papierene Brücke“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sieben − sieben =