Bataclan: Ein antisemitischer Anschlag

Am 13. November 2015 wurde Paris von einer Terrorwelle des Daesh („Islamischer Staat“) überzogen. Der blutigste Anschlag ereignete sich im Café- und Konzerthaus „Bataclan“, bei dem nach vorläufiger Bilanz 89 Menschen starben. Der Clip und ein weiteres Video aus dem Jahr 2008 zeigen, dass das „Bataclan“ schon früher im Fokus „antizionistischer“ und „propalästinensischer“ Aktionen stand. Für den Hinweis auf das antisemitische Motiv bedanken wir uns mit einer unbedingten Empfehlung beim Blog Lizas Welt.


1 Antwort auf „Bataclan: Ein antisemitischer Anschlag“


  1. 1 yoni 18. November 2015 um 18:19 Uhr

    kleiner Nachtrag:

    in Frankreich sind schon seit mehreren Jahren immer wieder antisemitische Anschläge erfolgt. Nach dem Mord an Ilan Halimi im Jahr 2006 gab es weitere Anschläge im Jahr 2012 in Toulouse, im Mai 2014 ( und zwar unmittelbar nach dem Anschlag auf das Jüdische Museum in Brüssel) sowie im Dezember 2014 jeweils in Paris. Nur der vorläufige Höhepunkt waren dann die Mordattacken in Paris im Januar 2015

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


vier − zwei =