Tag-Archiv für 'barbara-necek'

Vous avez dit antisémite? – Befremdet im eigenen Land

Dokumentation – F 2003
Ein Film von Daniel Leconte und Barbara Necek

Facettenreiche Dokumentation über den erstarkenden Antisemitismus in Frankreich nach 9/11, der Antirassismus-Konferenz in Durban und dem Irakkrieg. Insbesondere Finkielkraut’s Bemerkungen zum „notorischen Verbrechen der Kapitalisten“ und zur strukturell antisemitischen Kritik linker Globalisierungsgegner sind doch recht erfrischend. In der Haltung zu Israel bleibt der Film jedoch sehr ambivalent. Seit Fertigstellung 2003 haben sich die Verhältnisse bis zum Jahr 2015 weiter verschärft.

Le grand complot – Die heimlichen Herrscher der Welt

Dokumentation – 45 min., F 2004
Buch/Regie: Barbara Necek, Antoine Vitkine

Mit dem Fokus auf französische Verhältnisse beschäftigt sich die Dokumentation mit Verschwörungstheorien nach 9/11, Antiamerikanismus und Antisemitismus, sowie der Rolle der Medien.

Die Protokolle der Weisen von Zion – Karriere einer Fälschung

Dokumentation – 53 min., F 2008
Ein Film von Barbara Necek

Anregender Film über die Entstehung und weltweite Verbreitung der „Protokolle“, die zur Explosion des globalen Antisemitismus einen entscheidenden Beitrag geleistet haben. Als Alternative zum Abspann wäre auch ein Schwenk auf die Frankfurter Buchmesse möglich gewesen. Und bei Malte Gebert kann man mehr zur eingangs beschriebenen Situation der breiten Rezeption der „Protokolle“ in Ägypten in Erfahrung bringen.

„Umma o Muerte“?: „Protokolle“ und „Tagebücher“ auf der Buch-
messe in Kairo | © Doc en stock, arte